Samstag, 25. Mai 2013

Helfen Sie mit ...

Das sind meine Freunde aus der Maischberger Sendung vom 04.12.2012: 


Helfen Sie mit ...
 

... dass endlich sein Grundeinkommen bekommt:
Heinrich Alt von der Bundesagentur für Arbeit
- damit er sein Geld endlich auf anständige Weise verdienen kann!
(Hartz IV ist offener Strafvollzug. Zwangsarbeitssysteme zu verwalten ist unanständig. Zu behaupten, niemand würde durch Hartz IV in Hunger und Obdachlosigkeit getrieben, auch. - Jobcenter und die Bundesagentur für Arbeit fallen nach Grundeinkommen einfach fort. Herrn Alt werden wir dann glücklich mit Strohhut und Pfeife beim züchten fleißigster Bienenvölker sehen. ;-) )


... dass  endlich ihr Grundeinkommen bekommt:
Heidi Ralfs, Reinigungskraft aus Flensburg
- damit sie nicht mehr für schlechte Bezahlung und ohne ausreichende Rentenansprüche dafür zu erhalten, arbeiten muss ...


... dass endlich ihr Grundeinkommen bekommt:
Sandra Maischberger vom Fernsehn
- damit ein Quotenknick nicht ihre Existenz bedroht und sie so ihre Sendungen etwas entspannter planen und durchführen kann ...





Helfen Sie mit ...

... dass endlich ihr Grundeinkommen bekommt:
Frau Söder, die Frau von Markus Söder, dem Beta-Alpha-Menschen aus dem Land der Vieh- und Vetternwirtschaft, dem Land, in dem der höchst christliche Grundsatz "liebe deine Freunde" gilt, in dem man nicht nur das Staatsgeld fröhlich in der Familie verteilt, sondern sich im Freundeskreis auch gerne gegenseitig für das Bundesverdienstkreuz empfiehlt,
in dem auch über Frau Söder gesagt wird, dass sie nicht arbeitet, weil sie ja "nur" Herrn Söders vier Kinder hütet und den gemeinsamen Haushalt führt
damit sich Frau Söder von ihrem Grundeinkommen eine schöne Bundesverdienst-Bratpfanne aus schwerem Gold besorgen kann, um ihm mal ordentlich den  Kopf zu waschen
- damit dadurch bei Herrn Söder das eigenständige Denken in Gang kommt (Grundeinkommen ist eine "Eigenständig-Denk-Pauschale"! ) und er nicht immer nur machen muss, was ihm von hinten der Volksgeist flüstert und was von vorne die sogenannte "Wirtschaft" von ihm will.


... dass  endlich ihr Grundeinkommen bekommen:
Gisela Muth, die quirlige Unternehmerin - und mit ihr alle Bürger der BRD
- damit ganz ganz viele Kunden ihre Schönheitscremes mit Blattgold und Kaviar kaufen können. 
(Neueste Tests haben gezeigt, dass man die Cremes auch als Nutella-Ersatz aufs Brot schmieren kann ... Da brauchen wir Bürger nur etwas mehr Geld ... )



... dass  endlich ihr Grundeinkommen bekommen:
Katja Kipping, die Chefin der Partei "die Linke", und mit ihr alle Bürger der BRD
- damit Frau Kipping sich entspannt zurücklehnen kann und vielleicht auch mehr Zeit für ihr Kind hat, weil einerseits dann in der Bürgerschaft ein bisschen mehr "Sozialismus" waltet (Grundeinkommen), andererseits dann sogar "freie Marktwirtschaft" erst wirklich existiert und funktioniert, weil, gestützt durch ihr Grundeinkommen, jetzt auch die Arbeitnehmer freie Mitbestimmung im Arbeitsleben haben und von Arbeitgebern nicht mehr erpresst und ausgebeutet werden können ...



Und helfen Sie mit ...

... dass endlich ihr Grundeinkommen bekommen:
all die nichtsnutzigen und schnöseligen Rumlümmler, von denen die Welt ja so voll ist
- damit sie sich endlich ordentlich benehmen und ordentlich arbeiten können und nicht all ihre Energie damit verschwenden müssen, Sand im Getriebe der Welt zu sein ...












Unterstützen Sie sie alle!
Unterstützen Sie das bedingungslose Grundeinkommen!
Nicht erst bei der Wahl - sondern schon JETZT! 

Kommentare:

  1. Hahaha, sehr Klasse geschrieben...das sollte an alle Politiker und Zeitungen geschickt werden, besonders an die BLÖD-Zeitung.
    Schnösel aller Länder vereinigt euch!
    Großartig!

    AntwortenLöschen
  2. ECHTER Politik-Wechsel NUR bei Abwahl von Schwarz-Gelb möglich!

    Kanzlerin Merkel hat noch einmal ihr NEIN zum GESETZLICHEN MINDESTLOHN bekräftigt. Viele Leute sind mit der schwarz-gelben Politik mehr als unzufrieden, die eher auf gute Statistiken (Niedriglohnsektor, Statistik-Schönungs-Maßnahmen für H4-Empfänger) als wirklich auf Hilfe für die Bürger abzielt, aber seltsamerweise ist Schwarz-Gelb in Umfragen aber immer noch führend, während z. B. die SPD Probleme hat.

    Die Leute MÜSSEN sich endlich klar machen, dass im Falle von Merkels Wahlsieg ihre Politik so weitergehen wird WIE BISHER und das Geld der Steuerzahler sinnlos VERPULVERT werden wird.

    Man bedenke:

    1. Ein zuhause sitzender H4-Empfänger kommt die Bürger BILLIGER als einer, der schon zum ZEHNTEN Mal dieselbe unsinnige Maßnahme besucht, deren EINZIGER ZWECK es ist, ihn für eine Weile aus den Akten verschwinden zu lassen. NICHTSTUN kann also SOZIALER als Arbeit sein!

    2. Wären ALLE Arbeitnehmer Aufstocker, wäre das Sozialsystem NOCH SCHNELLER am Ende, als wenn alle H4-Empfänger nur zuhause säßen (Bürger müssen sowohl für ARBEITENDE als auch für NICHT ARBEITENDE Leute zahlen). NICHT JEDER Job ist besser als H4!

    3. Selbst VIELE GUT AUSGEBILDETE Leute finden heute entweder gar keinen Job oder nur einen prekären, oder sie landen in H4-Sinnlosmaßnahmen. (Der "Fachkräftemangel" ist zwar ein absolutes MÄRCHEN, aber gute Abschlüsse sind heute längst keine Garantie mehr für einen guten Job. Wissen, Leistungen, Fleiß, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit werden nicht mehr gewürdigt, man sucht nur möglichst billige, am liebsten Gratis-Arbeitskräfte.)

    4. Zurzeit bekommt man als Arbeitsloser oft MEHR Geld und Leistungen als mit einem Job. Gerade bei Familien mit Kindern lohnen sich Jobs oft also gar nicht.

    *

    Hier ist ein Video mit interessanten Daten und Links in der Beschreibung:

    http://youtu.be/fxmeDxyFzQ8

    Bitte WEITERSAGEN und im Herbst UNBDINGT Schwarz-Gelb ABWÄHLEN!!!

    YES, WE CAN--IF WE WANT TO!

    AntwortenLöschen